nähenfürmich

Ledertasche


Heute zeige ich euch mal etwas anderes. Eine Tasche. Genäht habe ich die Kameratasche "Smilla".
Meistens zeige ich euch selbstgenähte Klamotten, da ich mich im Taschen nähen doch öfter schwer tue und fast immer einen Rucksack trage.




Und dennoch bin ich auch immer wieder Stolz wenn ich etwas genäht habe, was ich nicht immer nähe. Wenn ich die Anleitungen mehr studieren muss oder ungewohnte Materialen vernähe. Ich mag neue Herausforderungen.


Genäht habe ich die Tasche nach der Anleitung von Kreativlabor Berlin. Eigentlich sollte es eine Kameratasche werden, so ist dies im Ebook vermerkt. Allerdings find ich sie für eine Kameratasche sehr groß und der geplante gepolsterete Einsatz musste weichen. Perfekt ist sie jedoch als Laptoptasche.


Mittlerweile gibt es auch die Tasche in kleiner, was meinen Vorstellungen wahrscheinlich eher entsprechen würde. Aber zu dem Zeitpunkt, im Sommer letzten Jahres, gab es nur die eine Variante.


Dennoch ist die Tasche ein schicker Begleiter, für Ausflüge, für die Schule oder für die Arbeit. Das Kunstleder lässt die Tasche schick und gleichzeitig lässig erscheinen. Ein richtiger allrounder.

Zutaten: 
Stoff: Kunstleder
Innenstoff: Baumwolle von Stoff und Stil
http://rundumsweib.blogspot.de/2017/04/rums-1417.html?m=1

Kommentare

  1. Oh diese Tasche gefällt mir sehr gut! Sehr sehr schick!

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Tasche. Ich nähe auch zwischendurch ganz gern mal Taschen. Woher ist denn das Kunstleder? Ich bin immer auf der Suche nach Materialquellen, da schon viele schöne Taschen auf Grund schlechter Materialwahl vorzeitig kaputt gegangen sind.
    LG

    AntwortenLöschen