nähenfürmich

Traditionen


Wie sind eure Traditionen zu Weihnachten? Wie früher als ihr klein wart? Haben sie sich geändert? Pflegt ihr Traditionen?

Merry Christmas - Postkarten


Guten Abend ihr Lieben,
nachdem ich euch im letzten Blogpost ein paar gekaufte Weihnachtskarten gezeigt habe, zeige ich euch heute ein paar selbst gemachte. Ich habe mich wieder ein bisschen am Hand lettering versucht und es macht mir auch total Spaß. Ich glaube ich sollte das regelmäßiger machen, als an Weihnachten oder Geburtstagen.
Ich habe mich Ideentechnisch ein bisschen bei Pinterest inspirieren lassen und habe dann einfach los gelegt.

4. Advent


 Wahnsinn jetzt ist schon der 4. Advent, die vierte Kerze brennt und die Erste ist fast niedergebrannt. Nur noch wenige Tage bis Heilig Abend. Für mich nur noch wenige Tage bis ich meine Familie wieder sehe und meine Schwester nach über einem halben Jahr wieder in den Arm nehmen kann. Dieses Jahr hat Weihnachten eine ganz andere Bedeutung für mich. Familie. Liebe. Wiedersehen. Zusammenkommen. Zeit verbingen.
Geschenke sind unwichtig. Quatschen, Spaß haben und Liebe schenken dafür umso wichtiger.

Liike von Blaubeerstern

 ***WERBUNG***



Heute zeige ich euch den neuen Stoff von Blaubeerstern, diesen gibt es ab kommender Woche bei euren Stoffhändlern, und ich hatte das Glück den Stoff schon mal vorab für euch zu vernähen. Ich habe mich entschieden eine Leggings zu nähen, denn ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe noch nie eine Leggings zuvor genäht. Ich habe hier einen Schnitt aus einer alten Ottobre genommen, dieser hatte oben einen extra Teil für den Bund, was ich sehr passend fand und so noch  einen uni Stoff mit einbringen konnte. Die Beine habe ich im Vorhinein um fast 10 cm verschmälert, damit sie auch wirklich eng sitzt, das hatte ich irgendwo mal gelesen, dass die Leggings Schnitte aus der Ottobre sehr groß ausfallen. So habe ich zur Vorsorge auch gleich eine Nummer kleiner gewählt und eine Leggings von mir auf den Schnitt gelegt um die Beinbreite anzupassen.
Jetzt passt sie perfekt.

GEWINNER


Die Gewinnerin meines 1. Dezember Gewinnspiels ist Nadine Brandt, liebe Nadine melde dich doch bitte innerhalb einer Woche bei mir. 
An alle anderen bitte nicht traurig sein, ich möchte in Zukunft öfter Tutorials machen, die für alle sind. Außerdem ist die 2000 auf Instagram nicht mehr all zu weit weg, vielleicht lässt sich da ja auch noch mal ein Gewinnspiel organisieren. 

2. Advent Weihnachtsgeschenke

Immer wieder gibt es den Vorweihnachtsstress, auch wenn man sich vornimmt in diesem Jahr früher anzufangen, gibt es letztendlich wieder Stress.
Dabei sollte man die Vorweihnachtszeit ganz besonders genießen und Zeit mit seiner Familie und Freunden verbringen. Gemütliche Stunden, mit heißem Kakao, Weihnachtsmusik, Plätzchenbacken und Geschichten ist angesagt.

1. Dezember


Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet alle einen schönen, ruhigen, gemütlichen 1. Advent. Heute fängt nun auch der Adventskalender an, sogar ich habe letzendlich noch einen bekommen. Ich dachte dieses Jahr keinen zu haben, aber meine liebste Mama hat sich doch wieder mächtig ins Zeug gelegt und so fing mein Adventskalender sogar schon letzten Samstag an.
Ich möchte euch jedoch heute zum 1. Dezember auch eine kleine Freude machen.

Weihnachts Post - Tutorial


In letzter Zeit durfte ich ein paar DIY Anleitungen schreiben und habe gemerkt wie viel Spaß mir das macht, aber auch dass es sehr Zeitintensiv ist. Schon oft wurde ich gefragt warum es so was bei mir auf dem Blog nicht gibt? Gute Frage...ich möchte es ändern und euch immer mal wieder ein paar Anleitungen zum kreativ werden und selber machen geben. Ich freue mich auch die Ergebnisse zu sehen, ihr könnt mir eine Email schreiben oder mich bei instagram markieren, ich zeige eure Bilder auch anschließend gerne bei mir im Blog.

Today is the perfect day

 ***WERBUNG***

Vor kurzem habe ich euch ein bisschen von meinen Herbstferien in  Uppsala erzählt, und bevor es Dämmerig wurde haben wir noch ein paar Fotos gemacht von meinem neuem Pulli. Ich liebe ja diese alten Schwedischen Holzhäuser. Eines Tages wünsche ich mir in einem roten Schweden Haus zu wohnen. Aber wer tut das nicht? 

Häkel Tasche


Vor kurzem habe ich euch HIER meinen gehäkelten Hasen gezeigt. Eigentlich war es ein Projekt um unterwegs die Langeweile totzuschlagen und so mussten die Häkelsachen auch transportiert werden. Dies erfolgte in einem Jutebeutel. Und als mein Hase fast fertig war entstand auch diese Tasche. Aber in der befindet sich jetzt einfach schon Wolle für das nächste Projekt.

Ich liebe Kuschelhosen...




Ich bekomme einfach nicht genug von diesen gemütlichen Hosen. Egal ob als Schlafanzug Hose oder als Kuschelhose für Nachmittags, wenn es draußen mal wieder regnet und ich mich unter die Bettdecke kuschel und ein bisschen lese.

Häkelhase


Ich nähe viel und gerne, aber sobald es an das Thema Wolle geht kann ich leider nicht mitreden. Ich bewundere alle sehr die häkeln oder stricken können. Aber in meinem Kopf ergibt das nur ein verknotetes Wollknäuel. Jedoch habe ich euch hier schonmal meinen selbstgestrickten Schal gezeigt, den ich anhand eines YouTube Videos gestrickt habe. Oft wird mir Mut gemacht, das es alles nicht so schwer ist und so habe ich mich noch mal versucht. Ich finde es ist einfach so eine tolle Beschäftigung unterwegs. In letzter Zeit bin ich öfter Zug gefahren oder habe mich am Flughafen aufgehalten.
Und ich möchte noch mehr lernen, mein Traum ein Norweger Pulli selber zu machen, aber ich werde jetzt schritt für schritt mich meinem Traum nähern und nicht aufgeben....

Finnland - Schweden - Uppsala


Lange habe ich euch schon nichts mehr von meinen Reisen erzählt, das nicht bedeutet das ich nicht unterwegs gewesen wäre. Im Sommer war ich tatsächlich zwei mal in Schweden und auch in Schottland. Und im Herbst ging es noch mal nach Schweden und nach Finnland meine Gastfamilie besuchen. Eine Woche im hohen Norden, Zuhause.

Snaply Magazin

***WERBUNG***

Im Frühjahr durfte ich die kleinen Ministickrahmen "Poshy" testen, noch bevor sie in den Shop kamen. Für mich eine ganz besondere Aufgabe.
Hierhier und auch hier könnt ihr ein paar meiner Ergebnisse sehen. Tatsächlich habe ich euch aber immer noch nicht alle gezeigt...
Damals hatte ich aber auch die Idee die kleinen Stickrahmen in Weihnachtsbaumkugeln zu verwandeln und wie das geht findet ihr im neuen SNAPLY MAGAZIN.
Schaut dort unbedingt vorbei und ich freue mich ganz viele Poshy - Weihnachtsbaumkugeln zu sehen! :)
Liebe Grüße Maira

Herbst Shirt

***WERBUNG***

Ich habe heute ein herbstliches T-Shirt im Gepäck. Herbst und T-Shirt, geht das? Na logo! Das Shirt gibt es in der aktuellen Ottobre für Frauen und hat einen erhöhten Ausschnitt. Der Stoff ist super weich und so ist es sehr angenehm am Hals. Und mit einer Strickjacke drüber ist es auch an den Armen nicht mehr kalt.

Möwenshirt


 So ein paar Sachen die ich nähe schaffen es irgendwie nie auf dem Blog. Das kann mehrere Gründe haben, entweder wird es verschenkt und wird zur letzten Minute fertig oder aber ich bin nicht ganz zufrieden. Dieses Shirt habe ich meiner Schwester genäht, aber irgendwie kamen wir nie zum Fotos machen und jetzt als ich vor kurzem Zuhause war, habe ich das Shirt wieder entdeckt. Und sofort war klar, davon muss ich Fotos machen. Ich habe den Stoff für mich sogar auch noch hier liegen.

Winteranfang in Finnland

 ***WERBUNG ***

Heute zeige ich euch ein paar Bilder aus dem kalten Norden, aus Finnland. Dieser Blog hat angefangen mit Bildern aus meinem Auslandsjahr, im Hintergrund konntet ihr oft das Meer sehen, oder die Insel auf der ich gelebt habe. In den Herbstferien war ich endlich nochmal dort und natürlich mussten auch ein paar Blog Bilder gemacht werden. Auch wenn es wirklich, wirklich kalt war und so das Fotografieren schnell gehen musste. Außerdem hat es das erste mal in diesem Herbst geschneit, also perfektes Timing, würd ich sagen.

Ringelliebe


HIER habe ich euch vor kurzem schon einen Blick auf Stuttgart gezeigt und heute seht ihr schon wieder Stuttgart im Hintergrund, aber nicht vom Fernsehturm, sondern von der Sicht des Chinesischen Gartens.
Ich mag diesen Ausblick total gerne, und auch der Chinesische Garten ist auf jeden Fall einen Besuch wert und eine kleine Oase inmitten der Stadt.

LOVE is the answer


 Heute gibt es eine Portion Glitzer auf meinem Blog. Ich bin ja beim Stoffabbau, oder eher #keingeldfürneuenstoffdeshalbvernäheichdendenichschonhab. Das kann man schließlich so oder so sehen.
Vor einem Jahr habe ich einen Rosa Glitze Pulli für meine Gastschwester genäht, hier könnt ihr ihn euch noch einmnal anschauen. Und mir hatte ich damals den gleichen Stoff in blau gekauft, geplant war ein schöner, lässiger, etwas weitere Pulli.

Strickpulli


Die Zeit rennt und rennt. Schon wieder 3 Monate her, seit ich mich mit Elli, Laura und Nadine getroffen habe. Es war ein wunderschönes Wochenende mit viel Spaß und auch nähen. Nadine hat einen wundervollen Post von dem Wochenende geschrieben und besser kann ich es nicht schreiben, deswegen lest selbst.

Vogelperspektive


Ich liebe es von oben zu schauen, alles beobachten zu können. Ich fliege gerne, schaue die Wolken an, schaue beim Start und Landen herunter und das beste ist wenn das Flugzeug schräg steht. Und ich liebe Türme. Das gibt mir ein Gefühl von Freiheit und das alles möglich ist, manchmal macht es mich nachdenklich, aber meistens genieße ich den Anblick einfach in allen Zügen.

Ausbildung: Wir lernen nähen...



Hallo ihr lieben, endlich melde ich mich auch noch mal auf meinem Blog. Zurzeit ist viel los, letztes Wochenende war ich beim #snaplybloggerbackstage und habe unglaublich viele tolle, nette und interessante Menschen kennen gelernt, neue Gesichter und die, die ich schon lange auf Blogs verfolgt habe. Es war einfach ein Wahnsinns Wochenende. Und am Ende waren alle ein bisschen traurig, dass die Zeit so schnell verging.

Ringel T-Shirt


 Manchmal bleiben Bilder länger auf meinem Computer liegen, bevor ich sie euch zeige. So auch diese. Knapp ein halbes Jahr verweilen sie jetzt schon im Ordner "Blog" -> "noch zeigen". Ähhm ja. Irgendwie kam es nie dazu. Mit dem Shirt war ich irgendwie nicht so zufrieden wie gehofft.

Kuschelhose


Ich habe viele bunte Jerseys, viele würde ich jetzt jedoch selber nicht mehr tragen. Aber für neuen Stoff ist momentan auch nicht so viel Geld übrig. In der Schule müssen wir viel Material kaufen und alleine Leben ist auch nicht grade günstig. Aber nähen möchte ich trotzdem. Und so knüpfe ich mir eben doch meine bunten Stoffe vor.

Nicki Hose


Schon vor längerer Zeit habe ich mir diese gemütliche Nicki Hose genäht. Perfekt für die kommenden kälteren Tage, aber auch für verregnete Sommertage wo es kuschelig sein soll. Die Hose ist super weich und einfach ein Teil zum Wohlfühlen.

Chino Hose


Nachdem ich euch HIER vor kurzem meine kurze Chino Hose, bei sommerlichen Temperaturen gezeigt habe, zeige ich euch heute meine lange Chino Hose. Morgens ist es wieder frisch, ohne eine Jacke würde ich mir sofort eine Grippe einfangen und nach der Schule sind es sonnige 20 grad und die Jacke ist überflüssig. Aber das kurze Hosen Wetter ist nun vorbei. Mein Glück, ich trage viel lieber lange Hosen.

Herbstrock


Was macht man um sich direkt wohlzufühlen im neuen Heim? Genau, man nehme die Nähmaschine! Und so habe auch ich das gemacht. In den ersten Tagen hier in meinem neuen Zuhause habe ich mich erstmal an die Nähmaschine gesetzt. Das gibt vertrauen.

kurze Chinohose


Hallihallo aus dem Hochsommer, die Temperaturen sind der Wahnsinn, es ist so warm draußen. Richtig Sommer. Obwohl ich innerlich schon auf den Herbst eingestellt war, aber bei dem Wetter werden eben wieder Tops und kurze Hosen rausgeholt.

Softshell Parka

***Werbung***

Mitte Mai bekam ich eine tolle Anfrage von Snaply, ob ich ein Interview für das Snaply Magazin zum Thema Junge Blogger geben möchte. Das Interview könnt ihr HIER nochmal nach lesen.

Cardigan


Ich liebe Strickjacken, besonders in grau, schlicht und die einfach überall zu passen. Und so liebe ich auch meinen basic Strickmantel. Hier konntet ihr ihn schon einmal sehen. Aber da er so ein lieblingsteil ist hat er einen eigenen Post verdient. Und da ich ihn in Schweden mit hatte konnten dort auch gleich ein paar Fotos in Stockholm gemacht werden. Ich habe gerne ein bisschen abwechslung in den Bildern, Zuhause klappt das nicht immer und ich habe oft den gleichen Hintergrund.

Food


Die ein oder anderen die mir auch auf Instgram folgen haben es vielleicht schon gemerkt, hier und da hat sich ein Foto von Essen dazwischen gefuscht. Auf Instagram zeige ich öfters mal private Eindrücke oder Fotos von hinter den Kulissen.
Aber grade jetzt wo ich ein bisschen mehr Zeit habe, kümmer ich mich auch mehr ums Essen. Was ich esse.
Ein Jahr lang ging das sehr unter, morgens habe ich schnell was runter geschlungen und bin dann schnell zum Bus gehetzt. Mittags gab es eine Scheibe Brot, immer mal ein Keks zwischen durch. Und abends nur ein Müsli, falls ich noch Hunger hatte...also nicht besonders Nährreich, aber ich hatte auch keine Kraft mir noch was warm zu machen, geschweige denn etwas zu kochen.

Schweden (Sommer2016)


 Ich bin zuruück aus dem Norden. Eine Woche voller neuer Eindrücke, schöner Erfahrungen und Erholung liegt hinter mir. Es war schön wieder einmal in Skandinavien zu sein, Zuhause. Diesmal allerdings nicht in Finnland, sondern in Schweden. Vieles war ähnlich, vieles hat mich an Finnland erinnert. Aber dennoch war es anders und ich bin glücklich einen weiteren Teil von Skandinavien entdeckt zu haben. Ein Ort an dem ich noch öfters zurück kommen werde.

Weltenbummler - kleine Urlaubspause

****WERBUNG****

Hallo meine lieben Leser,
nach einem wunderschönen, erholsamen und lustigem Nähhühnerwochenende, starte ich leider krank in die neue Woche und in die Sommerferien. Der letzte Schultag an der jetzigen Schule steht an, bevor es nach den Sommerferien in Stuttgart weiter geht. Und mein Urlaub. Ich hoffe wirklich das ich schnell wieder fit bin und alles genießen kann und ein bisschen nordische Luft mir gut tut.
Ich denke ich werde euch nachher auch ein paar schöne Fotos zeigen, denn ich liebe den Norden einfach soo unglaublich.

Halstücher


Noch nachträglich zur Geburt habe ich eine Runde Halstücher genäht. Manchmal tut es ganz gut, erst alles zuzuschneiden, erst den Frottee, dann den Jersey, dann alles nähen und dann überall Druckknöpfe dran zu machen. So nähe ich zurzeit öfter. Dann muss ich nicht immer die Maschine umstellen, von Cover zu Overlock und wieder zur Cover und so komme ich doch schneller vorran. Wenn ich allerdings für mich nähe, mache ich ein Teil nach dem anderen um schnell ein Erfolgserlebnis zu haben.

Sunshine Avenue

 ***WERBUNG***

Heute zeige ich euch endlich nochmal ein komplett selbstgenähtes Outfit. Es ist ein tolles Gefühl in Kleidung zu stecken und zu sagen, das hab ich alles selbst gemacht. Ich finde es fühlt sich gut an.

Köln Schlüsselanhänger


Schlüsselanhänger sind so einfach zu machen, ich nehme gerne Filz und nähe ein Webband drauf. Hier habe ich gleich 3 Bänder genommen.
Vor gar nicht so langer Zeit hab ich meinen ersten gemacht. Und ich finde sie sind ein super Geschenk, kommen immer gut an und mit passendem Stadt- Webband auch ein schönes Souvenier.

Schwalben Shirt


 Überall Vögel, Federn, Pusteblumen...ich bekomme die Stofftrends täglich mit. Aber als ich diesen Stoff sah war es um mich geschehen, den musste ich haben.
Genähte habe ich ein 3/4 Arm Shirt.
Für die noch kälteren Frühlingstage war es super, zurzeit ist es meistens doch zu warm.

Happy Birthday Poshys

 ***WERBUNG***

HIER habe ich euch schon einmal die Ministickrahmen "Poshy" gezeigt für Muttertag. Heute zeige ich euch Geburtstags Geschenk Anhänger. Ich finde sie sehen toll aus und machen das Geschenk noch hübscher und es steckt noch mehr Liebe drin, obwohl in den meisten Geschenken die ich verschenke sowieso etwas selbst gemachtes hinter steckt.

Lässige Bluse


 Mittlerweile habe ich auch keine Scheu mehr Kleidung aus nicht dehnbraen Stoffen zu nähen. Vor ein paar Wochen habe ich ein Wochenende nur Baumwolle genäht, ich mag diese genauen Nähte. Es hat total Spaß gemacht und ich habe Kleidung nähen können, wie ich es vorher nicht getan hab. Es entstand auch eine Kurze Hose, aber die zeige ich euch bald.

beplotteter Stickrahmen

 Letzte Woche hatte die liebe Laura Geburtstag, mein Geburtstagszwilling, und natürlich habe ich ihr eine Kleinigkeit zukommen lassen. Bei den Bloggerfreundinnen kann man allerdings nicht so gut mit genähten Sachen punkten, da diese sich alles selber machen können. So hab ich Laura Kordel (die kann man immer gebrauchen), Webband und diesen Stickrahmen für ihre Nähecke  geschickt und ich glaube sie hat sich auch sehr darüber gefreut.

Raglanpulli Kasetten

*** Werbung***

Heute zeige ich euch noch etwas vom letzten Herbst (was man unschwer auf den Bildern erkennen kann), aber ich habe es bisher nie geschafft es euch zu zeigen. Manchmal schlummern Bilder ewigkeiten auf dem Computer und ich schaffe es nie es euch zu zeigen. Aber heute ist es endlich soweit. 
Ein super cooler kleiner Raglanpulli, auch wenn der kleine Träger bestimmt gar nicht mehr weiß was Kasetten sind, so haben die Eltern den Stoff geliebt sobald sie in den Laden kamen.

Free as a Bird



Heute zeige ich euch eines meiner lieblings T-Shirts. Federstoff gibt es zurzeit über all, man könnte glauben die Hühner sind schon gerupft, aber nein es kommen noch immer neue Designs heraus. Aber viele gefallen mir nicht, als ich diesen Stoff allerdings entdeckte musste ich ihn haben. Nachdem ich erst ein Tanktop aus einer Burda nähte, dieses aber vorne und hinten nicht passte und ich zutiefst unglücklich war, habe ich wieder gebastelt. Und habe somit das Top gerettet und zu einem T-Shirt umfunktioniert, so gefällt es mir richtig gut und ich ziehe es total gerne an.

Keep on moving



*Life is like*
riding a bicycle 
TO KEEP YOUR BALANCE , 
you must keep moving.

Muttertags DIY

*** Werbung***
Muttertag, ist ein großes Thema, überall Herzen, Blumen, Werbung für Geschenkideen für die Mutter. Aber muss ich viel ausgeben, ihr ein großes Geschenk kaufen, damit sie weiß das ich sie lieb hab?

GEWINNSPIEL


Heute kommt endlich mein angekündigtes Gewinnspiel, aufgrund von Krankheit hat es sich ein bisschen gezogen. Aber ich habe Mittlerweile über 1000 Fans auf Instagram und auch hier viele Seitenaufrufe und freue mich über jeden einzelnen Kommentar, über Anregungen, Verbesserungen und Lob.
Auch ein Hallo an alle Neuen, macht es euch gemütlich und stöbert eine Runde.
Heute möchte ich etwas selbstgenähtes verlosen.

Blätterpulli für die Mama



 Für meinen Papa habe ich schonmal was genäht, meine Schwester hat auch schon mal das ein oder andere Teil bekommen, aber heute zeige ich euch einen Pulli den ich meiner Mama genäht habe. Sie erbt oft selbstgenähte Teile, an denen ich zuviele Macken sehe, sie hingegen trägt sie stolz und gerne, was mich wiederrum erfreut. Aber viel näht sie sich auch selber.

Sommergefühle.....

Lust auf Sommer und Sonne habe ich schon den ganzen Winter. Nach einem Jahr, in Finnland, viiiiel zu langem Winter, kann ich ständiges grau nicht mehr sehen. Ich brauche viele bunte Blumen, Wetter bei dem man ohne Jacke raus gehen kann und abends lange draußen bleiben kann.
Und genau jetzt, scheint draußen die Sonne, die Bäume bekommen alle Blätter und der Himmel ist strahlend blau. Ich kann alles leider nur drinnen vom Bett beobachten und hoffe aber ganz bald wieder Gesund zu sein und das tolle Wetter nutzen zu können.