Lässige Bluse


 Mittlerweile habe ich auch keine Scheu mehr Kleidung aus nicht dehnbraen Stoffen zu nähen. Vor ein paar Wochen habe ich ein Wochenende nur Baumwolle genäht, ich mag diese genauen Nähte. Es hat total Spaß gemacht und ich habe Kleidung nähen können, wie ich es vorher nicht getan hab. Es entstand auch eine Kurze Hose, aber die zeige ich euch bald.



 Heute zeige ich euch meine lässige, oversized Bluse "Fräulein Lenz", ich liebe meine neue Bluse, sie ist perfekt für die warmen Tage. Lässig zur kurzen Hose, aber auch schon zu Geburtstagen hat sie mich begleitet.Und nicht nur ich war begeistert von ihr. Auch die nächste hängt schon zugeschnitten auf meiner Schneiderbüste. Aufgrund eines Gewitters konnte ich sie leider an dem Abend des Zuschneidens nicht nähen, aber ich freue mich schon bald mit kleinen Ananas auf mir herum zu laufen. ;)



 Zutaten: 
Schnitt: Fräulein Lenz Gr. 36, vorne gekürzt
Stoff: leichter Viskose Stoff
Knöpfe: Blusenknöpfe von Prym
verlinkt bei: Rums

Kommentare

  1. Ohhhh, wie toll! Die Bluse finde ich wunderschön! Auch der Stoff ist klasse! Steht Dir sehr gut!!!
    Ich hatte auch immer Megarespekt vor nicht dehnbaren Stoffen, bis mir wieder einfiel, das ich ja genau damit begonnen habe zu nähen und irgendwie lässt es sich wirklich leichter vernähen, finde ich.
    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wer so schöne Blusen nähen kann, kann schon lange Herrenhemden nähen. Also lass deinen Vater nicht warten! Für mich ist das Nähen nach Baukastensystem und wenn man die neuralgischen Punkte ( Ärmelschlitz, Kragen und Kragensteg ) öfter gemacht hat, kann man es im Schlaf. Ich spare mir sogar die Knopflöcher, denn mein Mann hat krankheitsbedingt feinmotorische Probleme und freut sich über Kamsnaps.
    Übrigens nähe ich am liebsten mit Jersey und der Overlock, aber Hemdennähen kommen dem gleich...
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen