Pikku Hippu

Diesen Pikku Hippu Stoff hier habe ich genau wie den petrolblauen Stoff auf einer Messe vor ein paar Monaten gekauft. Er ist von Paapii design und da mit auch original finnisch. ;)
Ich habe ihn gekauft ohne einer genauen Vorstellung was ich aus diesem doch recht kindischen Stoff nähen möchte. Auch die Länge mit 0,5 m ist etwas schwierig, was kann ich daraus für mich nähen? Nach einigem hin und her überlegen, habe ich mich für ein kurzes, weites, lässiges T-Shirt entschieden, und da ich noch etwas schwarzen Jersey hatte und schon immer mal einen Bubikragen nähen wollte, durfte dieser auch nicht fehlen. Ein kleiner Hingucker ist außerdem der kleine Herzknopf. Die Kanten habe ich nicht versäumt und wollte damit mal etwas ganz neues ausprobieren. Außerdem zeige ich euch Fotos die in der Stadt enstanden sind, am bisher wärmsten Tag mit unglaublichen 17 Grad. Meine Freundin und ich haben Erdbeeren und Eis am Fluss gegessen und zu ihrerer Begeisterung durfte sie auch Fotos mit meiner Kamera machen. ;)
Vielleicht zeige ich euch auch am Ende meines Auslandsjahres ein paar Eindrücke aus der Stadt, meinem 2. Zuhause.
Zutaten:
Stoff: Paapii
Schnitt: Eigener
schwarzer Jersey: Eurokangas
Herzknopf: Geschenk meiner Schwester
verlinkt: RUMS
Ich könnte euch schon wieder sagen, dass ich nur noch knapp 7 Wochen habe und die Zeit rennt, aber das wird langsam langweilig. Allerdings warte ich bei diesem Regenwetter auf den Sommer, ich möchte es endlich warm haben, Barfuß laufen, Röcke tragen und nicht selbst mit Winterjacke frieren müssen. Ich wünsche euch allen ein schönes, langes Wochenende! :)

Kommentare

  1. Das Shirt ist ja richtig hübsch! Der Schnitt gefällt mir gut, weil es unten so ausgestellt ist. Und so herzige Fotos :) Fotos von der Stadt fänd ich richtig toll!
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist super geworden. Den Stoff mag ich gerne. Und da überleg ich, ob der auch Erwachsenentauglich ist. Auf alle Fälle wenn man dein Shirt so sieht.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein süßes Shirt!!! Allerliebst.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maira,
    ich liebe diesen Shirt! Und der Schnitt ist sooo toll, den musst du mir umbedingt geben!;)
    Die Zeit fliegt wirklich. Am Anfang hast du geschrieben, dass du vor ein paar Monaten auf der Stoffmesse warst. Für mich kam es so vor, als wär es erst letzte Woche gewesen, dass du mir deine Ausbeute gezeigt hast:)
    Genieße deine letzten Wochen!!
    Terveisin Elli

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Maira,
    so ein süßes Shirt! :) Die Stoffe hatte ich auch schon oft im Blick aber dann eher für meinen Bauchstöpsel als für mich aber nun hab ich Lust auch was für mich daraus zu nähen :D
    Steht dir jedenfalls sehr gut und sieht auch sehr bequem aus :)
    Ich wünsche dir noch eine Zauberhafte Zeit...genieße die letzten Wochen in vollen Zügen!
    Liebste Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Sehr süß ist Dein Shirt - mir gefällt es, dass Du das "kindische" des Stoffes durch den Bubikragen und den ausgestellten Schnitt noch überspitzt, das macht es so richtig cool und Du siehst toll damit aus!

    Liebe Grüße - und sieben Wochen sind echt nix
    Miri

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsch – den Bubikragen finde ich besonders schick! Ich mag die Paapii-Stoffe fast alle sehr gerne, die sind zwar kindlich, aber wenn man genau hinguckt gar nicht so niedlich wie man auf den ersten Blick denkt. Also super erwachsenentauglich ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo du Liebe,

    bin schwer verliebt in dein neues Shirt. ..der Stoff ist wirklich Zucker.

    Sonnige Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  9. Das passt dir sehr gut!
    Die Paapii Stoffe sind einfach was besonderes, ich bewundere die auch immer wieder, hab aber bisher noch keinen in meinem Besitz, ich möchte da eher was für Babys draus machen und dafür sind die Motive leider meistens zu groß... Aber irgendwie ist er doch nicht nur kindertauglich, mal sehen, vielleicht mach ich doch irgendwann mal was für mich mit einem Paapii-Design...
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen